Kreuz-Kirchengemeinde
Hier finden Sie die Meldungen unserer Gemeinde

Vortrag: Dionysius - Geschichte einer Gemeinde am 31.03.2017

Dionysius – Geschichte einer Gemeinde

Dionysius – so hieß die Vorgängerin der heutigen Kreuzkirche.
Dionysius – so nennen sich die zusammengeschlossenen zehn katholischen Gemeinden in Herne - seit 2017.
Am 31.03.2017 erläuterte der bekannte Herner Frisörmeister Andreas Janik in einem kenntnisreichen Vortrag die Geschichte der Gemeinde und ihrer Kirche. Dabei spann er den Bogen von der Geschichte der Christianisierung bis in die Gegenwart.
Über Jahre hat Andreas Janik für seinen anschaulichen Bericht Unterlagen zusammengetragen, Archive bemüht, Quellen studiert.
Nun schilderte er die Baugeschichte der Dionysiuskirche (1100) bis zu ihrem Abriss (1876). An die Ausgrabungsarbeiten (im 20. Jahrhundert) können alte Herner sich noch erinnern.
Wer heute in der Kreuzkirche steht, steht über den Fundamenten der Dionysiuskirche. Deren alter Turm wurde 1873 abgebrochen und als Fundament für die neue Kirche genutzt.
Amüsiert erzählte Herr Janik, dass die Errichtung der neuen, größeren Kreuzkirche erst Fahrt aufnahm, als die Katholiken in der Nachbarschaft den Grundstein (Mai 1873) für ihre katholische Bonifatiuskirche legten...
(Text: Katharina Henke)

Die Fotomontage zeigt die genaue Lage der alten Dionysiuskirche – erstellt unter Verwendung des ältesten Fotos von Herne von Andreas Janik.