Kreuz-Kirchengemeinde
Hier finden Sie die Meldungen unserer Gemeinde

Durcheinander - Ausstellung in der Kreuzkirche zum Fotoprojekt mit Geflüchteten !! NOCH BIS ZUM 23.03.2018 !!

Ausgestellt werden Bilder, die im Rahmen des Fotoprojektes "Pottperspektive" entstanden sind. Diese Gruppe wurde initiiert von Anna-Eva-Nebowsky, die gemeinsam mit Geflüchteten Herne und das Ruhrgebiet erkundet hat.

Kombiniert werden diese Bilder mit eindrucksvollen Aufnahmen des Fotojournalisten Lutz Jäkel. Er zeigt Syrien, wie es vor dem Bürgerkrieg war.

Konzipiert wurde die Ausstellung von Anna-Eva Nebowsky und Margarete Beckmann, die sich im Begegnungscafé der Kreuzkirchengemeinde engagieren.

Der Titel "Durcheinander" nimmt Bezug auf das innere Durcheinander, von dem die Geflüchteten in den Gesprächskreisen immer wieder erzählen: Ihre Situation in der "Fremde" Deutschland und ihre Erinnerungen an die "Heimat". Beide Lebenswelten werden in dieser Ausstellung zusammengeführt. Unterstrichen werden die Bilder durch eine Broschüre, in der die Bilder der Ausstellung kombiniert werden mit Texten, die teils die Geflüchteten selbst verfasst haben und das Verhältnis von "Fremde" und "Heimat" erörtern.

Die Eröffnung der Ausstellung findet an Aschermittwoch statt: 14. Februar 2018 um 19.00 Uhr. Zu der Eröffnung wird auch Lutz Jäkel aus Berlin anreisen und eine Live-Reportage zeigen mit Eindrücken aus Syrien aus der Zeit vor 2011. Das wird sicherlich spannend, weil Lutz Jäkel selbst einige Jahre in Syrien gelebt hat und durch sein Studium der Islamwissenschaften eine große Kenntnis über die Kultur des Landes mitbringt.