Kreuz-Kirchengemeinde
Hier finden Sie die Meldungen unserer Gemeinde

Reformation - Dionysiuskirche - Kreuzkirche => eine Ausstellung in Schloss Strünkede

Eine Ausstellung zur Reformation im Schloss Strünkede unter dem Titel "Luther was here" gibt bis Februar 2018 noch die Gelegenheit das Reformations-Jubiläum nachklingen zu lassen. In dieser Ausstellung gibt es auch die Möglichkeit ein Streichholz-Modell der Kreuzkirche zu bestaunen.

Zudem wird hier verdeutlicht, dass die Kreuzkirche indirekt eine wesentliche Rolle bei der Reformation in Herne spielte, die wohl erst über 40 Jahre nach dem Thesen-Anschlag hier ankam. Zu dieser Zeit gab es im Dorf Herne nur eine Kirche - die Dionysiuskirche. Und diese im 12. Jh. erbaute Kirche war keine geringere als die Vorgängerkirche der Kreuzkirche. Eine treibende Kraft dieser Herner Reformation war Pfarrer Krafft Messing, dessen Name in den 1960er und 70er Jahren auch Pate für den Kraft-Messing-Platz - dem heutigen Europaplatz - stand.

Interessant ist hierbei sicher auch die Führung am Nachmittag des 10. Dezember mit einem einführenden Weihnachtskonzert von Jessica Burri, die Musik aus der Zeit Luthers spielt. Auch hier schließt sich ein Kreis, weil Jessica Burri bei der Eröffnung der Ausstellung "... So werden wir sein wie die Träumenden" in der Kreuzkirche musiziert hat, die noch bis zu eben diesem 10. Dezember zu sehen sein wird.

Lage der alten Dionysiuskirche – erstellt unter Verwendung des ältesten Fotos von Herne von Andreas Janik.