Kreuz-Kirchengemeinde
Hier finden Sie die Meldungen unserer Gemeinde

Keine Präsenzgottesdienste in der Kreuzkirche bis 10. Januar

Wir schließen uns der Empfehlung der Evangelischen Kirche von Westfalen und des Kirchenkreises Herne an und reduzieren unser Präsenzangebot zu Weihnachten auf den ökumenischen Autogottesdienst.

Um hier nach Absage der Weihnachtsgottesdienste in der Kreuzkirche noch mehr Menschen erreichen zu können, bieten wir zusätzlich zum 14.30 Uhr- und 16.00 Uhr-Gottesdienst um 18.00 Uhr einen weiteren Autogottesdienst.

Der Altarraum zu Weihnachten - Foto: Wolfgang Henke

Die Advents- und Weihnachtszeit in unserer Gemeinde und damit auch in der Kreuzkirche wird somit aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen nicht so begangen werden können, wie in den letzten Jahren.

Neben dem ökumenischen Autogottesdienst und der Liveübertragung der Christvesper aus der leeren Kreuzkirche um 16.00 Uhr gibt es aber diverse Online-Angebote, wie Sie es in den letzten Monaten von uns bereits gewohnt sind.

Alle wichtigen Informationen zu den Online-Angeboten finden Sie nachfolgend.

Wir wünschen Ihnen trotz der schwierigen Rahmenbedingungen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und freuen uns, wenn Sie mit uns gemeinsam Gottesdienst feiern - egal ob im Autogottesdienst oder virtuell.

Weihnachten in der Kreuzkirche

Heiligabend

Der besondere Gottesdienst für die ganze Familie findet diesmal als ökumenischer Autogottesdienst statt. Die Gottesdienste beginnen um 14.30 Uhr und 16.00 Uhr. Zusätzlich gibt es um 18.00 Uhr einen Autokinogottesdienst für Erwachsene. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann unter diesem Link vorgenommen werden.

In der Kreuzkirche werden leider keine Präsenz-Gottesdienste stattfinden

Aber die Christvesper wird um 16.00 Uhr live aus der ansonsten leeren Kirche auf unserem youtube-Kanal übertragen.

 

1. Weihnachtstag

Die Kreuzkirche ist von 09.00 - 11.00 Uhr für stilles Gebet geöffnet

2. Weihnachtstag

Die Kreuzkirche ist von 09.00 - 11.00 Uhr für stilles Gebet geöffnet

1. Sonntag nach Weihnachten

Die Kreuzkirche ist von 09.00 - 11.00 Uhr für stilles Gebet geöffnet

 

Altjahrsabend

Unser Gottesdienst auf Zoom zu Silvester: Komplett virenfrei, mit sicherem Abstand und doch eng miteinander verbunden, im Warmen, ohne Anfahrt, Singen ausdrücklich erlaubt, bequem zuhause auf dem Sofa oder am Küchentisch sitzen- und Gottesdienst feiern…

Die Kreuz-Kirchengemeinde lädt Sie an Silvester um 17.00 Uhr zu einem Zoom-Gottesdienst ein und kommt zu Ihnen nach Hause.

Über den Button auf der Startseite unserer Homepage (wird Silvester ab 1630 Uhr aktiviert) können Sie sich mit Ihrem Computer, Laptop, Tablet oder Handy einloggen und teilnehmen.

Gemeinsam wollen wir zum Ende dieses besonderen Jahres zurück- und nach vorn blicken, beten, singen und Fürbitte halten.

Zu Beginn und zum Ende des Zoom Treffens gibt es Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen- fast so wie in der Kreuzkirche.

Der Gottesdienst wird gestaltet von Kantor Wolfgang Flunkert und Mitgliedern des Presbyteriums.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Silvester-Gottesdienst auf Zoom: Uhrzeit: 31. Dezember 2020, 17:00 Uhr

 

Neujahr

Musikalischer Neujahrsgruß auf unserem YouTube-Kanal

 

 

Inklusiver Online-Gottesdienst zur Adventszeit

Inklusiver Gottesdienst in 2018

Jeden Advents-Sonntag gibt es inklusive Online-Andachten unter dem Titel „#AdventInklusiv2020“. Diese wurden vor dem Dreh mit den Menschen mit und ohne Behinderung erarbeitet, vorbereitet und an vier Terminen im Herbst in der Kreuzkirche gefilmt. Unterstützt wurde das Vorbereitungsteam vom professionellen Filmteam der „Creativen Kirche“ Witten und Pastor Christian Rommert aus Bochum.

Diese Online-Andachten werden ausnahmsweise nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern auf dem eigens hierfür eingerichteten Youtube-Kanal „Gottesdienst inklusiv“ veröffentlicht.

Weil unsere Pfarrerin Katja Lueg auch für die Gehörlosengemeinde zuständig ist, war sie ebenso wie unsere Kreuzkirche an den Produktionen beteiligt.

Das Projekt wird unterstützt durch Fördermittel des Kirchenkreises Herne und des Dekanats Emschertal.

Regelmäßiger Online-Gruß in der Adventszeit

Auf unserem Youtube-Kanal und im Podcast (z.B. bei spotify) wird regelmäßig ein (musikalische) Gruß in der Adventszeit zu sehen sein. Es lohnt sich also weiterhin auch dort vorbeizuschauen.

Die Kreuzkantorei singt in der Mitternachtsmesse 2017

Verzauberte Atmosphäre an der Kreuzkirche im Winter - Foto: Britta Lauenstein

Online-Angebote